03.09.2021

Programm

  • 19:00 – 20:00 Rundgang durch die Ausstellung
  • 20:30 – 20:30 Pause
  • 20:30 – 21:40 Konzert

Konzert

„LaboR  Labé“
Konzert Basierend auf den Sonetten von Louise Labé

Mit      Agnès Guipont. … Kompositionen, Gesang, Klavier

Jonathan Bratoëff … Arrangements, E-Gitarre


Agnes’ Musik bringt mit ihren Rhythmen das Licht der Hoffnung von Silent Scream zu den Zuhörern. Agnès Guipont, eine transdisziplinäre Künstlerin, arbeitet seit 2018 an der Vertonung des kompletten Zyklus der 24 Sonette von Louise Labé.

Diese große französische Dichterin des 16. Jahrhunderts war schon vor ihrer Zeit eine Feministin und forderte die Frauen auf, ihre Hausarbeit zu verlassen, um die Wissenschaften und Künste zu erlernen und wie Männer Macht auszuüben. Ihre Sonette haben die Jahrhunderte überdauert und stehen heute im Einklang mit der Entwicklung der feministischen Bewegungen und dem anhaltenden Bewusstsein für die Gewalt gegen Frauen.

Zeit

20:30 – 21:40

Selbstverteidigung ist mehr,als die Verteidigung gegen einen Angriff: Ein Weg zum Widerstand gegen alle Formen von Gewalt. Ein Weg zum Ausloten eigener Möglichkeiten. Ein Weg zum Angstabbau.

Ein Weg zu einem glücklichen Leben voller Zuversicht. Bärbel Düsing verbindet in ihrem Unterricht Elemente aus verschiedenen Kampfsystemen: Schocktechniken, Abwehr- und Schlagtechniken, Hebel- und Nahkampftechniken, die das Gleichgewicht, die Koordination und Kraft, das eigene Körpergefühl und die Körpermitte stärken, werden aus dem Wado Ryu Karate, Jiu Jitsu und verschiedenen Nahkampfsystemen sowie. Allen Techniken liegen effiziente Bewegungen zugrunde, die Gleichgewicht, Kraft, Schnelligkeit und die innere Klarheit zur Entscheidung und den eigenen Willen schulen.